5 Fakten über HPV

  1. Humane Papillomaviren (HPV) sind weit verbreitet.
  2. HP-Viren können bestimmte Krebsarten und Krebsvorstufen verursachen.
  3. Zu den häufigsten HPV-bedingten Krebsarten gehören Gebärmutterhalskrebs, Analkrebs sowie Mund- und Rachen-Krebs.
  4. Die Ansteckung mit den Viren erfolgt von Mensch zu Mensch, über Haut- und Schleimhautkontakt.
  5. Eine Impfung kann bestimmten HPV-bedingten Erkrankungen vorbeugen.

HPV betrifft fast alle

aller Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV.
70-80%

aller Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV.

aller Krebserkrankungen weltweit sind auf Infektionen mit dem HP-Virus zurückzuführen.
4.5%

aller Krebserkrankungen weltweit sind auf Infektionen mit dem HP-Virus zurückzuführen.

Männer in Europa erkranken jedes Jahr an Analkrebs.
+2'390

Männer in Europa erkranken jedes Jahr an Analkrebs.

verschiedene HPV-Typen sind bereits bekannt.
+200

verschiedene HPV-Typen sind bereits bekannt.

Frauen in der Schweiz sind jährlich mit der Diagnose einer Krebsvorstufe am Gebärmutterhals konfrontiert.
+5'000

Frauen in der Schweiz sind jährlich mit der Diagnose einer Krebsvorstufe am Gebärmutterhals konfrontiert.

aller Infektionsbedingten Krebserkrankungen in den entwickelten Ländern stehen im Zusammenhang mit HPV.
50%

aller Infektionsbedingten Krebserkrankungen in den entwickelten Ländern stehen im Zusammenhang mit HPV.

Neugierig? Du kannst dich vor einer HPV-Ansteckung schützen.

Blog

Du suchst Rat? Finde einen Arzt in deiner Nähe!

Zum Ärztefinder

Jetzt voten

Ich habe die für mich wichtigen Informationen gefunden.
Bitte warten...

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser